“Zukunft wählen” … dafür bin ich angetreten. Es war sehr knapp!

Wir packen ein …

Herzlichen Dank an EUCH,

die Ihr mir Eure Stimme und damit Euer Vertrauen gegeben habt,
die Ihr mich nominiert und auf den Weg gebracht habt,
die Ihr mit mir in den letzten Wochen so intensiv gearbeitet habt,
die Ihr mich unterstützt habt und
die Ihr auf mich verzichtet habt und dafür viel Verständnis hattet.

Unter dem Motto „Anpacken – für uns hier“ ging es vor 6 Wochen intensiv los. Mit dem knappen Wahlergebnis gegen einen langjährigen Amtsinhaber haben wir tatsächlich viel bewegt und nicht nur einen Achtungserfolg erzielt. Es hat mir viel Freude gebracht, für Euch anzutreten und ich habe die Samtgemeinde Hesel mit ihren Mitgliedsgemeinden und Einwohner/innen in einer bisher nicht bekannten Intensität neu kennenlernen dürfen.

Danke dafür. Eure Arbeit und Eure Stimmen sind nicht vergebens, da die Anregungen aus dem Wahlkampf ja auch unserem wiedergewählten Samtgemeindebürgermeister im 10 Punkte-Plan zur Verfügung stehen. Verbunden mit meiner schon persönlichen Gratulation wünsche ich ihm für die nächsten 5 Jahre bei der Umsetzung größtmöglichen Erfolg, dies im Sinne unserer Samtgemeinde.

Nach dem intensiven Wahlkampf und dem knappen Ausgang habe ich erstmal die Enttäuschung mit einer kurzen medialen Auszeit verarbeitet. Die Banner und Plakate sind abgenommen und nun geht es wieder in den Arbeitsalltag.

Die vielen Zuschriften nach Feststehen des Wahlergebnisses haben mich sehr beeindruckt und mich auch persönlich bewegt und bestätigt, für Euch den richtigen Schritt mit meiner Kandidatur getan zu haben. Wir werden sehen, was die Zeit bringt.

In Gedanken an eine intensive und emotionale Zeit verbleibe ich

mit herzlichen Grüßen

Gerwin Kuhlmann

Machen Sie Ihr Kreuz an der richtigen Stelle!

Heute ist es soweit! Der Tag der Kommunalwahl ist da.

Sollten Sie noch nicht an der Briefwahl teilgenommen haben, entscheiden Sie heute, ob in Hesel so weitergemacht wird wie bisher oder geben Sie der Zukunft und der Veränderung eine Chance. Wenn Sie das möchten, sollten Sie mir Ihre Stimme geben!

Es liegt an Ihnen!

Herzliche Grüße – ich würde mich sehr über Ihre Stimmen freuen!

Parteilos und unabhängig aber CDU – unterstützt!

Ich denk, Sie sind parteilos! Aber auf dem Wahlzettel steht CDU – was denn nu?

Ich kann und möchte hier gerne für Aufklärung sorgen! Viele Fragen dazu haben mich erreicht. Über das große Interesse an meiner Person freue ich mich natürlich.

Nein, ich bin kein CDU-Mitglied geworden! Der Eintrag hinter meinem Namen auf dem Stimmzettel ist aber rechtlich auch kein Fehler. Ich trete parteilos an, um für alle wählbar zu sein und um im Rahmen der künftigen Arbeit über Parteigrenzen hinweg verbinden zu können.

Der Stimmzettel bildet ab, dass die CDU mich nominiert hat und mich unterstützt. Diese Unterstützung durch Nominierung beinhaltet auch, dass ich dann, wegen des späten Eintritts in den Wahlkampf, keine zusätzlichen Unterstützerunterschriften einholen musste. 

Die wahlrechtliche Konsequenz daraus ist zugegebenermassen leider auch ein Stück weit irreführend und mit Aufklärungsbedarf verbunden. Ich werde auf der CDU-Liste geführt und damit muss der Eintrag auf dem Stimmzettel trotz Parteilosigkeit erfolgen.

Darüber, dass ich von der CDU durch eine Findungskommission gesucht und ohne Parteibuch aber der Fachlichkeit wegen, nominiert wurde, habe ich immer mehr als deutlich aufgeklärt…. mehr Transparenz geht kaum, finde ich.

Schaue ich mir im Vergleich unseren amtierenden Samtgemeindebürgermeister an, so steht bei ihm Einzelbewerber auf dem Stimmzettel, obwohl dieser nicht parteilos ist. Meines Wissens hat er durchgehend mit der SPD als Mitglied gearbeitet. Gut für ihn – er brauchte als amtierender Bürgermeister keine Unterstützerunterschriften einholen. Er hat sich meiner Meinung nach zur „Irreführung“ der Wahlberechtigten entschieden um dann trotz Parteibuch als „Einzelbewerber“ anzutreten. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt 😉 …

Entscheiden Sie bitte selbst, wer hier transparenter und „ehrlicher“ antritt. 

Mein Ansatz und Versuch war es sogar, als die CDU auf mich zu kam, auch die SPD für eine gemeinsame Nominierung ins Boot zu holen, leider hat der verantwortliche Kontakt der SPD die Kontaktaufnahmen der CDU ignoriert. Zu dem Zeitpunkt gab es vom amtierenden Bürgermeister noch keinerlei erkennbare Ambitionen wieder anzutreten.

In der Hoffnung, die rechtlich vorgegebene Notierung auf dem Stimmzettel hinter meinem Namen aufklären zu können, verbleibe ich mit

Herzliche Grüße – ich würde mich sehr über Ihre Stimmen freuen!

Markttag in der Samtgemeinde

Am Samstag, dem 11.09. gibts beim Einkaufen die Möglichkeit, mich kennenzulernen und sich mit mir über die verschiedenen Themen in der Samtgemeinde auszutauschen. Ab 8.00 Uhr in Holtland bei Markant und parallel ab 9.30 Uhr auch in Hesel beim Lidl

Ich freu mich auf Sie!

Gewonnen beim Klön-Treff Neukamperfehn

Vielen Dank an alle, die am Klön-Treff Neukamperfehn teilgenommen haben. Bei den Klöntreffs gibt es ja auch immer etwas zu gewinnen. Um Gutes zu tun und für Nachhaltigkeit einzutreten, habe ich Apfel-, Birnen- und Pflaumenbäume ausgelobt.

Auf dem Foto sind die Gewinner der Bäume des Klön-Treffs (und ein Bürgermeisterkandidat 😉 ).

Markttag in der Samtgemeinde

Am Samstag, dem 04.09. gibts beim Einkaufen die Möglichkeit, mich kennenzulernen und sich mit mir über die verschiedenen Themen in der Samtgemeinde auszutauschen. An verschiedenen Einkaufsstellen werde ich präsent sein.

Ich freu mich auf Sie!

Gewonnen beim Klön-Treff für Brinkum und Meerhausen

Vielen Dank an alle, die am Klön-Treff für Brinkum und Meerhausen im Jägerstübchen teilgenommen haben. Bei den Klöntreffs gibt es ja auch immer etwas zu gewinnen. Um Gutes zu tun und für Nachhaltigkeit einzutreten, habe ich Apfel-, Birnen- und Pflaumenbäume ausgelobt.

Auf dem Foto sind die Gewinner der Bäume des Klön-Treffs (und ein Bürgermeisterkandidat 😉 ).

Gewonnen beim Klön-Treff in Holtland-Nücke

Vielen Dank an alle, die am Klön-Treff in Holtland-Nücke teilgenommen haben. Bei den Klöntreffs gibt es ja auch immer etwas zu gewinnen. Um Gutes zu tun und für Nachhaltigkeit einzutreten, habe ich Apfel-, Birnen- und Pflaumenbäume ausgelobt.

Auf dem Foto sind die Gewinner der Bäume des Klön-Treffs (und ein Bürgermeisterkandidat 😉 ).